Kunst am Bau

Ein sonniger Frühlingsnachmittag in Münster. Zwischen dem Rathaus des Westfälischen Friedens und dem Domplatz eine Menschentraube – hundert, zweihundert Leute, vielleicht auch mehr. Viele schlecken an einem Eis, die meisten haben einen Fotoapparat dabei oder die Handycam griffbereit.

Gebannt ist ihr Blick auf eine alte, schon etwas heruntergekommene Backsteinmauer gerichtet, auf ein kleines unscheinbares Blechschild, unter dem bereits eine Leiter lehnt. Kurz nach 16:45 Uhr löst sich aus der Traube ein Mann mit Sonnenbrille, steigt die Leiter empor und beginnt, das Schild abzuschrauben. Vier Schrauben dreht er konzentriert aus der roten Steinmasse heraus, unten klicken die Auslöser. Spontaner Applaus, als er sich dem Publikum zudreht und das Schild wie eine Trophäe in den Händen hält.

Er steigt hinab, nimmt von einer Assistentin ein anderes Schild in Empfang, klettert erneut hoch und schraubt. Als sein Werk vollendet ist und das Schild mit dem zukünftigen Datum an der Wand hängt, klatscht die Traube noch einmal Beifall. Pfiffe und Jubelschreie sind zu hören, ein Bus kann sich kaum seinen Weg durch die neugierigen Zuschauer bahnen.

Es ist noch nicht einmal 17:00 Uhr, da ist der Spuk schon wieder vorbei. Die Menschen zersteuen sich, jeder geht wieder zum Tagesgeschäft über, ein paar Presseleute befragen den Sonnenbrillenträger und seine Assistentin, machen noch ein paar Fotos. Der Mann, den viele für den Künstler hielten, er war in Wirklichkeit nur ein Beauftragter. Der Gipfel der Absurdität.

Und wer sich jetzt immer noch fragt, was das alles soll, gebe für Hintergrundinformationen den Namen des Künstlers (Mark Formanek) in Kombination mit dem Titel des Kunstwerks (»Datum«) in einer Suchmaschine eigener Wahl ein.

Advertisements

Kommentare sind herzlich willkommen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s