Blue Tits on a Tree

Früh morgens, wenn sich das erste Licht seinen Weg durch die Nebelschwaden einer klirrenden Kälte erkämpft – sei es von warmlaufenden Autos, an denen bibbernde Choleriker mühsam herumkratzen; sei es aus den langsam erwachenden Stuben, in denen Teewasser und Brote zubereitet werden, während die Kinder schon das nächste Kläppchen des Adventskalenders öffnen; sei es von den immer noch flackernden Straßenlaternen, die in der Einsamkeit der Winternächte unbeeindruckt ihren Wachdienst geleistet haben -, schweben kleine Blaumeisen durch die Gärten und Alleen, landen auf Ästen, Balkons und Vordächern, immer auf der Suche nach Nahrung, die bei Minusgraden so wichtig ist, um ihre winzigen Körper mit ihren winzigen Herzen warm zu halten. Doch viel zu selten haben sie das Glück, auf extra für sie aufgehängte, meist in bester Beobachtungsposition angebrachte sogenannte Meisenknödel zu stoßen, in denen sie alles finden können, um der arktischen Kälte zu trotzen. Sie fliegen dann flink herbei von ihren Ästen, Balkons und Vordächern, um sich an dieser Köstlichkeit zu laben, immer darauf bedacht, dies könnte ein Hinterhalt sein, daher immer einen Fluchtweg im Auge, den sie nach vielen kleinen schnellen Schnabelbewegungen sondieren. Einzig der ruhige Beobachter, der die ganze Nacht schon auf dem Sofa in unmittelbarer Nähe des morgendlichen Schauspiels verbracht hat, darf der Fütterung der Blaumeisen – seiner Fütterung und seiner Blaumeisen – beiwohnen, im warmen Interieur einer beständig mit vorweihnachtlicher Trafomusik beschallten Wohnung, ohne sich selbst der Gefahr auszusetzen, durch die schneidende Kälte zu einem Blaumenschen zu werden.

Advertisements

Kommentare sind herzlich willkommen!

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s